Markus Söder in der NZZ:

«Wenn die AfD sagt, sie stehe für die Mehrheit der Bevölkerung, ist das eine Lüge»

Link:  Interview vom 9. Juni in der NZZ:


Die Feststellung der AFD ist zutreffend. Nur hätte sie präziser formulieren müssen:

"die AFD steht für die schweigende Mehrheit der Deutschen"

Deutsche Staatsbürger können es nicht wagen, offen ihre wahre Meinung zu äußern. Deutsche in verantwortlichen Positionen, die Standpunkte der AFD für richtig halten oder ähnliche Standpunkte vertreten, erfahren Repressionen und Verunglimpfungen von Presse, Staat und etablierten Linken  bis hin zur Existenzvernichtung. Sie können nicht wagen ihre wahren politischen Standpunkte zu vertreten. Sie können nicht einmal wagen in geheimer Wahl eine Partei wie die AFD zu wählen ohne Gefahr zu laufen durch Denunziation ebenfalls die Existenzvernichtung zu erleiden.

Der normale Deutsche, der permanent über die herrschenden etablierten Fernseh- und Printmedien und unter Mitwirkung intellektuelle Vasallen mit Fehlinformationen und Halbwahrheiten informiert wird, unterliegt einer perfekt organisierten und über Jahrzehnte erprobten und verfeinerten Gehirnwäsche der er nicht zu entkommen vermag. 


Die verlinkten Beispiele enthalten wiederum zahlreiche Links zu weiteren Beispielen

Beispiel 1   Beispiel 2   Beispiel 3   Beispiel 4   Beispiel 5   Beispiel 6   


Die Gehirnwäsche wurde von Anbeginn des Nachkriegsdeutschland betrieben. Unter Anderem von Intellektuellen und Schriftstellern aus der sogenannten "Gruppe47". Abweichende gegenteilige Informationen können somit nicht einmal mehr das kritische Bewusstsein des durchschnittlich gebildeten Deutschen erreichen. die Folge ist eine manipulierte, durch Gehirnwäsche erwünschte Meinung des Volkes, die dann bei anstehenden Wahlen auch zur Geltung kommt.

Das deutsche Volk glaubt die Unwahrheit und die Wahrheit ist ihm unbekannt. In Folge Dessen regiert die amtierende Politkaste ein Volk gegen seinen eigenen ursprünglichen und auf Tatsachen beruhenden Willen. Die amtierende deutsche Politkaste ist somit eine Kaste der Gewaltherrschaft. Nur durch die Methode der Gewaltherrschaft unterscheidet sie sich von einer Diktatur.

Reinhart Kramer am 9. Juni 2021